SoftMaker Office 2016 für Linux und Android

Im Juli diesen Jahres hatte ich in meinem Blog das neue SoftMaker Office 2016 für Windows vorgestellt – meiner persönlichen Meinung nach gerade für Schriftsteller das beste Office-Paket am Markt.

Besondere Stärken von SoftMaker Office 2016 sind der integrierte Duden-Korrektor (den es mittlerweile nicht mehr als separates Programm gibt, sondern nur noch eingebettet in SoftMaker Office Professional und Papyrus Autor sowie als kommerzielles AddOn für die Patchwork-Schreibsoftware), die extrem hohe Kompatibilität zu Microsoft Office und die Möglichkeit, eBooks im E-Pub-Format direkt aus SoftMaker Office heraus zu exportieren.

Seit Anfang dieser Woche gibt es SoftMaker Office 2016 nicht mehr nur für Windows, sondern auch für Linux. Auch hier ist bei der Professional-Version der für Schriftsteller extrem wertvolle Duden-Korrektor dabei, was gerade für die Linux-Anwender unter den Autoren Grund genug sein sollte, sich SoftMaker Office einmal näher anzuschauen: http://www.softmaker.de/softmaker-office-linux

Die Professional-Version (mit Duden-Korrektor und sechs Wörterbüchern von Duden und Langenscheidt) für Linux kostet ebenso wie die Windows-Version 99,95 Euro, doch wer bereits einen Lizenzschlüssel für eine beliebige Vorgängerversion hat, kann sich stattdessen auch das mit 59,95 Euro deutlich günstigere Upgrade holen. Und da hierfür sogar ein Lizenzschlüssel für das kostenlose FreeOffice von SoftMaker (http://www.freeoffice.com/de) reichen sollte (eine leicht abgespeckte Version des Vorgängers SoftMaker Office 2012, die ebenfalls für Linux erhältlich ist), kann man hier ein echtes Schnäppchen machen.

Und auch für das mobile Arbeiten ist gesorgt: mit “SoftMaker Office HD Full” bekommt man ein vollständiges Office-Paket für sein Android-Tablet – hier zwar ohne den Duden-Korrektor, aber ansonsten mit denselben nützlichen Zusatzfunktionen wie beispielsweise dem direkten eBook-Export im E-Pub-Format.

Während für Windows und Linux das Office-Paket nur komplett erhältlich ist, kann man sich unter Android “TextMaker HD Full“, also das Schreibprogramm aus dem Office-Paket, einzeln herunterladen. Mit 5,99 € im Google Play Store gehört TextMaker HD zwar zu den etwas teureren Apps, doch verglichen mit dem Preis für ein komplettes Office-Paket ist der Preis geradezu lächerlich gering, da es sich hier nicht wie sonst so oft um eine stark abgespeckte Version für Tablets handelt, sondern fast alle Features aus der “großen” Version 1:1 übernommen und zusätzlich für die Bedienung per Touchscreen optimiert wurden.

Gerade wer bereits am PC oder Laptop (egal ob unter Windows oder unter Linux) mit SoftMaker Office 2016 arbeitet, kann sich “TextMaker HD” als sinnvolle Ergänzung zulegen, um auch unterwegs an seinen Manuskripten weiter arbeiten zu können – denn mit der mobilen Version kann man auch direkt auf Dokumente zugreifen und diese bearbeiten, die beispielsweise in Dropbox gespeichert sind.

Wer für unterwegs nicht den vollen Leistungsumfang benötigt, kann auf dem Android Tablet auch zu “Textmaker HD Basic” greifen. Diese leicht abgespeckte Version ist kostenlos und somit der ideale Einstieg für alle, die einfach mal ausprobieren wollen, ob man auch am Tablet produktiv schreiben kann. Wer Gefallen daran findet, kann anschließend immer noch durch einen In-App-Kauf den kompletten Funktionsumfang von “TextMaker HD” freischalten.


Tipp: Abonnieren Sie den kostenlosen WritersWorkshop Autorennewsletter und erhalten Sie alle neuen Beiträge direkt am Erscheinungstag ganz bequem per Mail.

Social Share Toolbar
Send to Kindle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte beantworten Sie die Sicherheitsabfrage gegen Spambots. Jedes Feld (Ziffern, Punkte, römische Ziffern) steht für eine Ziffer, die eingegeben werden muss: * Zeitlimit abgelaufen. Bitte laden Sie das CAPTCHA neu.